Verein

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft entstand 1952 aus einer kleinen Gruppe von Finnlandfreunden in München. Heute ist sie auf rund 10.000 Mitglieder in der Bundesrepublik angewachsen und damit die drittgrößte internationale Freundschaftsgesellschaft in Deutschland.

Sie ist in 15 Landesvereinen organisiert und mit 72 Bezirksvereinen in ganz Deutschland präsent. Sicher auch in Ihrer Nähe. Profitieren Sie von den Vorteilen, die Sie als Mitglied genießen.

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft (DFG) hat das Ziel die internationalen Beziehungen zwischen Finnen und Deutschen zu fördern und über Land und Leute zu informieren. Im Vordergrund stehen:

  • Menschliche Kontakte: Wir organisieren Jugendfreizeiten, Schüler- und Studentenaustausche, vermitteln Schulpartnerschaften und Brieffreundschaften; fördern neue und pflegen bestehende deutsch-finnische Städtepartnerschaften und natürlich feiern wir die traditionellen finnischen Feste wie Vappu, Juhannus und Pikkujoulu.

  • Kulturelle Beziehungen: Wir informieren und vermitteln finnische Kultur in Deutschland, z. B. durch Konzerte, Ausstellungen und Vorträge; fördern kommunale deutsch-finnische Kulturtage und -wochen und fördern als Herausgeber Bücher finnischer Autoren oder über finnische Themen.

  • Aktuelle Informationen über Finnland und die deutsch-finnischen Beziehungen: In den regelmäßig erscheinenden Veröffentlichungen des Bundesverbands und der Landes- und Bezirksvereine sowie im Internet erhalten Sie aktuelle Informationen über Finnland und unsere Aktivitäten.


Mit Ihrer Mitgliedschaft fördern Sie unsere Aktivitäten und tragen dazu bei, Finnland und die finnische Kultur und Lebensweise in Deutschland bekannter zu machen und Unkenntnis und Vorurteile abzubauen. Die Satzung der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Bayern e.V. finden Sie hier zum Herunterladen.

Sollten Sie den notwendigen Adobe Reader nicht installiert haben, so können Sie ihn hier kostenlos herunterladen.